Teilen
DTM

Paffett verflucht die DTM-Rennleitung nach dem Zieleinlauf

13.10.2018 • 13:30

Gary Paffett fährt nur auf Platz vier beim Samstagsrennen vom DTM-Finale auf dem Hockenheimring. Nach dem Zieleinlauf regt sich der Meisterschaftsführende über die Rennleitung und deren Safety Car Entscheidung auf.

Gary Paffett fährt nur auf Platz vier beim Samstagsrennen vom DTM-Finale auf dem Hockenheimring. Nach dem Zieleinlauf regt sich der Meisterschaftsführende über die Rennleitung und deren Safety Car Entscheidung auf. Update: Paffett entschuldigte sich später via Twitter über seine Wortwahl.