Pierre Gasly muss aus der Boxengasse starten - Bildquelle: AFPSIDGREG BAKERPierre Gasly muss aus der Boxengasse starten © AFPSIDGREG BAKER

Baku (SID) - Der Franzose Pierre Gasly muss beim Großen Preis von Aserbaidschan am Sonntag in Baku (14.10/Sky und RTL) mit seinem Red Bull aus der Boxengasse starten. In der Begründung der Stewards heißt es, Gasly sei nach dem zweiten freien Training am Freitag nicht wie vorgeschrieben zum Wiegen stehengeblieben, sondern zur Red-Bull-Box gefahren. Dort wurden unter anderem alle vier Reifen gewechselt, was gegen das Reglement verstößt.

Gasly war 2019 vom Schwesterteam Toro Rosso zu Red Bull gewechselt. Sein bestes Ergebnis in den drei ersten Saisonrennen war Platz sechs beim Großen Preis von China in Shanghai. In der WM-Wertung ist Gasly mit 13 Punkten Sechster.

Motorsport-Galerien

Motorsport 2018 / 2019