Lieferten sich ein packendes Duell in Bahrain: Max Verstappen im Red Bull (l... - Bildquelle: Getty ImagesLieferten sich ein packendes Duell in Bahrain: Max Verstappen im Red Bull (li.) und Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes © Getty Images

München - Beim Sieg von Lewis Hamilton im ersten Formel-1-Rennen der Saison 2021 kehrte auch der Boxenfunk zurück. Der Gewinner von Bahrain bekam nach der Zieleinfahrt gleich mal ein ganz besonderes Lob von seinem Team ausgesprochen.

"Gute Arbeit, alter Mann" ist aus dem Fahrerfunk zu hören. Beim Duell um den Sieg, dass sich Hamilton mit Max Verstappen im Red Bull lieferte, ließ der Engländer seinen Kontrahenten allerdings alt aussehen.

Neuling Yuki Tsunoda zeigte bei seinem Debüt auf der Formel-1-Bühne eine richtig starke Leistung. Am Ende sprang für den Japaner im Alpha Tauri der neunte Platz heraus - da ist die Freude mehr als berechtigt.

Lando Norris fuhr im McLaren zwar auf einen respektablen vierten Rang, das Feuerwerk war vermutlich trotzdem nicht für ihn gedacht.

Nikita Mazepin war bereits in der ersten Runde in einen Crash verwickelt und schied aus. Im Anschluss war der Haas-Kollege von Mick Schumacher untröstlich, fluchte und entschuldigte sich bei seinem Team. Die Reaktion aus der Box ist stark: "Kein Grund zur Sorge, wir sind hier, um zu lernen."

Möglicherweise läuft es für den Russen schon im zweiten Rennen der Saison besser, dann gastiert die Formel 1 im italienischen Imola (18. April 2021, das Rennen ab 15 Uhr im Liveticker auf ran.de).

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.