Zu Ehren Laudas: Rotes Halo auf den Silberpfeilen - Bildquelle: AFPSIDLLUIS GENEZu Ehren Laudas: Rotes Halo auf den Silberpfeilen © AFPSIDLLUIS GENE

Monte Carlo - Das Mercedes-Team lässt der verstorbenen Formel-1-Legende Niki Lauda eine weitere Hommage zuteil werden. Der Weltmeister-Rennstall würdigt seinen langjährigen Team-Aufsichtsratschef beim Großen Preis von Monaco mit einem komplett in Rot getauchten Halo auf beiden Rennwagen - in Anlehnung an Laudas Markenzeichen, die rote Kappe. Der Cockpitschutz des Mercedes-Boliden ist normalerweise silberfarben.

Bereits seit Donnerstag tragen sämtliche Teammitglieder einen Trauerflor am linken Arm. Zudem ziert in Monte Carlo der Schriftzug "Danke Niki" die Nasen der beiden Silberpfeile, darüber ist ein Autogramm Laudas in roter Schrift zu sehen. Weiterhin strahlt einer der üblicherweise silbernen Sterne auf der Motorabdeckung in Rot.

Der Österreicher Lauda (Weltmeister 1975, 1977 und 1984) war am Montagabend im Alter von 70 Jahren gestorben. Am kommenden Mittwoch wird er in seiner Heimatstadt Wien beigesetzt.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Motorsport-Galerien

Motorsport 2018 / 2019