Johan Kristoffersson konnte seinen achten Sieg feiern - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDJohan Kristoffersson konnte seinen achten Sieg feiern © PIXATHLONPIXATHLONSID

Riga (SID) - Titelverteidiger Johan Kristoffersson hat die Konkurrenz in der Rallycross-WM weiterhin im Griff. Der Schwede feierte am Sonntag im lettischen Riga seinen achten Sieg im neunten Saisonlauf und baute die Führung im Gesamtklassement damit aus.

Der VW-Pilot setzte sich im Finale vor dem zweimaligen DTM-Champion Mattias Ekström (Schweden) im Audi durch, Dritter wurde der neunmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb (Frankreich) im Peugeot. In der Gesamtwertung führt Kristoffersson mit nun 254 Punkten, hat den erneuten Titelgewinn bei noch vier ausstehenden WM-Läufen aber noch nicht sicher.

Der nächste WM-Lauf findet am 29. September in Austin statt, in Deutschland macht die Rallycross-WM am 13./14. Oktober auf dem Estering nahe Hamburg Station.

Motorsport-Galerien

Motorsport 2018 / 2019