Rallye im Kopf: Marc Marquez - Bildquelle: AFPSIDJOSE JORDANRallye im Kopf: Marc Marquez © AFPSIDJOSE JORDAN

Madrid (SID) - Der spanische MotoGP-Weltmeister Marc Marquez will irgendwann an der Rallye Dakar teilnehmen. "Es ist mein Traum, eines Tages die Dakar zu fahren", schrieb der Honda-Pilot im Blog des Teamsponsors Repsol. Noch gilt die volle Aufmerksamkeit des 25-Jährigen aber der Motorrad-WM.

"Ich verfolge die Rallye jedes Jahr. Es ist eine harte Probe, auf die man gut vorbereitet sein muss", so Marquez, "das ist etwas anderes, als am Sonntag ein Rennen zu fahren." Der fünfmalige MotoGP-Champion würde am Abenteuer "wahrscheinlich mit einem Motorrad" teilnehmen. Im Auto wäre als Co-Pilot sein jüngerer Bruder die erste Wahl. Alex Marquez fährt in der Moto2.

Motorsport-Galerien

Motorsport 2018 / 2019