Stephane Peterhansel (53) musste aufgeben - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDStephane Peterhansel (53) musste aufgeben © PIXATHLONPIXATHLONSID

Pisco (SID) - Rekordsieger Stephane Peterhansel (53) hat auf der vorletzten Etappe der Rallye Dakar aufgegeben. Der Franzose vom deutschen Team X-raid fuhr auf dem neunten Teilstück nicht weiter, nachdem sich sein Beifahrer David Castera bei einer harten Landung mit dem JCW-Buggy am Rücken verletzt hatte. Das Aus für den 13-maligen Dakar-Gewinner Peterhansel kam beim Rennen in Peru am Mittwoch nach 26 Kilometern.

Peterhansel war als Vierter der Gesamtwertung mit 53:30 Minuten Rückstand auf Spitzenreiter Nasser Al-Attiyah (Katar/Toyota) in die Etappe gestartet. Rund um Pisco waren 313 Wertungskilometer zu bewältigen.