Feierte in Imola seinen ersten Saisonsieg: Jonathan Rea - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDFeierte in Imola seinen ersten Saisonsieg: Jonathan Rea © PIXATHLONPIXATHLONSID

Imola - Weltmeister Jonathan Rea (Großbritannien) hat die Siegesserie von Spitzenreiter Alvaro Bautista (Spanien) in der Superbike-WM beendet, für Sandro Cortese endete das Samstagsrennen in Imola dagegen mit einem Sturz. Rea fuhr derweil auf seiner Kawasaki den ersten Saisonsieg vor Bautista ein, der die ersten zwölf Rennen allesamt gewonnen und damit einen Rekord aufgestellt hatte.

Der 29 Jahre alte Cortese (Berkheim) schied fünf Runden vor Rennende nach einem Sturz aus und blieb damit erstmals in dieser Saison ohne Punkte. BMW-Pilot Markus Reiterberger (25/Obing) wurde Zehnter und sicherte sich sechs Zähler im Gesamtklassement.

Vor dem zweiten Rennen am Sonntag (14.00 Uhr) führt der langjährige MotoGP-Pilot Bautista in der Gesamtwertung mit 256 Punkten vor Titelverteidiger Rea (208). Cortese (64) ist Achter, Reiterberger (41) 13.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Motorsport 2018 / 2019