Laura Dahlmeier holt im Einzel die Bronzemedaille - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOF STACHELaura Dahlmeier holt im Einzel die Bronzemedaille © AFPSIDCHRISTOF STACHE

Pyeongchang - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ihre nächste Medaille gewonnen. Die 24-jährige Partenkirchnerin, die in Südkorea im Sprint und in der Verfolgung triumphiert hatte, handelte sich im Biathlon-Einzel über 15 km am Schießstand eine Strafminute ein und holte sich beim Überraschungssieg der Schwedin Hanna Öberg Bronze. Franziska Preuß (Haag/0 Strafminuten) wurde nach einer starken Leistung Vierte.

Hinter der fehlerfreien Öberg, deren bislang beste Karriere-Platzierungen fünfte Plätze im Verfolger von Pyeongchang und im Weltcup waren, holte die Slowakin Anastasiya Kuzmina (2) Silber.

Olympia-Galerien