CAS entscheidet über Zukunft von 39 russischen Athleten - Bildquelle: AFPSIDFabrice COFFRINICAS entscheidet über Zukunft von 39 russischen Athleten © AFPSIDFabrice COFFRINI

Lausanne - Der Internationale Sportgerichtshof CAS gibt am Donnerstag seine Entscheidung über die Russland-Fälle bekannt. 39 russische Athleten hatten gegen ihre lebenslange Olympia-Sperren Einspruch eingelegt.

Die sogenannte Oswald-Kommission hatte die Sportler wegen Verstrickung in den Dopingskandal bei den Winterspielen 2014 in Sotschi lebenslang von allen Funktionen bei Olympischen Spielen ausgeschlossen.

Der Gerichtshof wird am Donnerstag gegen 9.00 Uhr MEZ im Hauptmediencenter der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) ein kurzes Statement abgeben. Anschließend wird eine ausführliche Pressemitteilung auf der Internetseite des CAS veröffentlicht. 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien