Olympia

Olympia 2018

Der Wind: Einzel-Rennen der Biathletinnen abgesagt

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier muss mindestens einen weiteren Tag auf ihren dritten Start bei den Winterspielen in Pyeongchang warten.

14.02.2018 07:59 Uhr / SID
Goldjagd von Laura Dahlmeier vorerst gestoppt
Goldjagd von Laura Dahlmeier vorerst gestoppt © AFPSIDFRANCK FIFE

Pyeongchang - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) muss mindestens einen weiteren Tag auf ihren dritten Start bei den Winterspielen in Pyeongchang warten.

Wegen zu starken Windes wurde der für Mittwoch (20.05 Uhr OZ/12.05 Uhr MEZ) angesetzte Klassiker über 15 km abgesagt.

Das Rennen wird, sofern es die äußeren Bedingungen zulassen, am Donnerstag um 17.15 Uhr OZ/9.15 Uhr MEZ ausgetragen. Dahlmeier hatte im Sprint und im Verfolger Gold gewonnen.

Olympia-News

Countdown

Medaillenspiegel

1.Norwegen99826
2.Deutschland95418
3.Niederlande65213
4.Kanada55616
5.USA53210
6.Schweden4307
7.Frankreich42410
Österreich42410
9.Südkorea3126
10.Japan25310

SOS-Kinderdorf

Twitter