Keine Probleme für die deutschen Florettfechter - Bildquelle: AFPSIDFABRICE COFFRINIKeine Probleme für die deutschen Florettfechter © AFPSIDFABRICE COFFRINI

Tokio (SID) - Die deutschen Florettfechter um Peking-Olympiasieger Benjamin Kleibrink (Düsseldorf) sind mit einem souveränen Sieg in den Teamwettbewerb in Tokio gestartet. Die EM-Zweiten von 2019 setzten sich in ihrem Auftaktgefecht ohne Probleme mit 45:31 gegen Kanada durch und zogen damit ins Olympia-Viertelfinale ein.

Kleibrink, der viermalige Weltmeister Peter Joppich (Koblenz) und Andre Sanita (Bonn) sind die letzte Hoffnung des Deutschen Fechter-Bundes (DFeB) auf eine Medaille bei den Sommerspielen. Im Einzel war keiner der Florett-Männer über das Achtelfinale hinausgekommen. In der nächsten Runde trifft das Trio am Sonntagmorgen auf die USA

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien