Trippel steht im Finale und hat eine Medaille sicher - Bildquelle: AFPSIDJACK GUEZTrippel steht im Finale und hat eine Medaille sicher © AFPSIDJACK GUEZ

Tokio (SID) - Judoka Eduard Trippel ist bei den Olympischen Spielen in Tokio ins Finale eingezogen und hat damit eine Medaille sicher. Der 24-Jährige aus Rüsselsheim besiegte im Halbfinale der Klasse bis 90 kg den früheren Vizeweltmeister Mihael Zgank aus der Türkei nach Verlängerung.

Trippel, Nummer 15 der Weltrangliste, hatte sich im Viertelfinale gegen den ungarischen WM-Dritten Krisztian Toth durchgesetzt. Zuvor hatte er die Ex-Weltmeister Gwak Dong-Han aus Südkorea und Nemanja Majdov aus Serbien bezwungen.

Vor Trippel hat Giovanna Scoccimarro (Vorsfelde) in der Klasse bis 70 kg die Chance auf die erste Medaille für den Deutschen Judo-Bund (DJB). Die EM-Zweite von 2017 besiegte in der Hoffnungsrunde die Griechin Elisavet Teltsidou und kämpft nun gegen die WM-Dritte Sanne van Dijke (Niederlande) um Bronze.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien