Leonie Ebert gewinnt ihr Auftaktgefecht in Tokio - Bildquelle: AFPSIDFABRICE COFFRINILeonie Ebert gewinnt ihr Auftaktgefecht in Tokio © AFPSIDFABRICE COFFRINI

Tokio (SID) - Florettfechterin Leonie Ebert (Werbach) ist bei den Olympischen Spielen in Tokio ins Achtelfinale eingezogen. Die 21-Jährige setzte sich bei ihrer Olympia-Premiere in einem engen Auftaktgefecht mit 15:14 gegen Jacqueline Dubrovich aus den USA durch. Dabei gab die Debütantin gleich zweimal eine deutliche Führung aus der Hand.

Die Sportsoldatin ist in Tokio die einzige Frau, die für den Deutschen Fechter-Bund (DFeB) an den Start geht. Ebert, die bereits seit 2015 Teil der Nationalmannschaft ist, gilt als Hoffnungsträgerin im deutschen Fechten.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien