Kramp-Karrenbauer ehrt Olympia-Sportsoldaten - Bildquelle: POOL/POOL/SID/KAY NIETFELDKramp-Karrenbauer ehrt Olympia-Sportsoldaten © POOL/POOL/SID/KAY NIETFELD

Berlin (SID) - Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat am Mittwoch die Sportsoldatinnen und -soldaten geehrt, die im Sommer an den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio teilgenommen haben. "Für mich sind Sie herausragende Sportlerinnen und Sportler der Bundesrepublik Deutschland und vor allem der Bundeswehr", sagte Kramp-Karrenbauer in Berlin und betonte: "Sie können auf Ihre Leistungen stolz sein."

An den Olympischen Spielen hatten 63 Frauen und 91 Männer teilgenommen, die ihren Dienst in einer der 15 Sportfördergruppen der Bundeswehr leisten. Diese waren an vier der zehn Goldmedaillen beteiligt. Beim Gold-Triumph des Kajak-Vierers saßen in Ronald Rauhe, Tom Liebscher und Max Lemke sogar drei Sportsoldaten im Boot.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien