Caeleb Dressel schwimmt mit Weltrekord zu Gold - Bildquelle: AFPSIDOLI SCARFFCaeleb Dressel schwimmt mit Weltrekord zu Gold © AFPSIDOLI SCARFF

Tokio (SID) - In Weltrekordzeit hat der neue US-Schwimmstar Caeleb Dressel in seinem dritten Finale bei den Olympischen Spielen in Tokio seine dritte Goldmedaille gewonnen. Der 13-malige Weltmeister triumphierte zwei Tage nach seinem ersten Einzelerfolg über 100 m Freistil auch auf der Schmetterling-Kurzstrecke. In 49,45 Sekunden ließ der 24-Jährige aus Florida den 200-m-Olympiasieger Kristof Milak aus Ungarn hinter sich.

Seine alte Bestmarke von der WM 2019 unterbot Dressel um fünf Hundertstelsekunden. Es war der vierte Weltrekord bei den Rennen in Tokio. Der Amerikaner hat noch drei weitere Gold-Chancen - über 50 m Freistil und in beiden Lagenstaffeln. In Rio de Janeiro hatte er im Schatten des Rekord-Olympiasiegers Michael Phelps schon zweimal Staffel-Gold gewonnen.

Den siebten Olympiasieg für Australiens Schwimmer holte Kaylee McKeown in 2:04,68 Minuten über 200 m Rücken. Die Vize-Weltmeisterin hatte bereits über die halbe Distanz triumphiert.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien