Silvia Mittermüller kann auch im Big Air nicht starten - Bildquelle: AFPSIDKIRILL KUDRYAVTSEVSilvia Mittermüller kann auch im Big Air nicht starten © AFPSIDKIRILL KUDRYAVTSEV

Pyeongchang (SID) - Snowboarderin Silvia Mittermüller ist nach ihrer Rückkehr von den Olympischen Spielen in Pyeongchang erfolgreich operiert worden. "Der Meniskus ist wieder da, wo er hingehört", schrieb die 34-Jährige nach dem Eingriff am Donnerstag in München bei Twitter: "Jetzt kann die Heilung beginnen."

Mittermüller hatte sich am Montag beim Training für den Slopestyle-Wettbewerb im Phoenix Snow Park in Bokwang einen Meniskuseinriss im rechten Knie zugezogen. Die Münchnerin, die am Vorabend noch unter Fieber gelitten hatte, war von einer Windböe erwischt worden.

Olympia-Galerien