Soufiane El Bakkali (l.) hat seine Karriere beendet - Bildquelle: AFPSIDAndrej ISAKOVICSoufiane El Bakkali (l.) hat seine Karriere beendet © AFPSIDAndrej ISAKOVIC

Tokio (SID) - Der Marokkaner Soufiane El Bakkali hat Kenias Siegesserie über 3000 m Hindernis bei Olympia nach 37 Jahren beendet. Nach einer furiosen Schlussrunde setzte sich der Mitfavorit nach 8:08,90 Minuten gegen den Äthiopier Lamecha Girma (8:10,38) durch. Benjamin Kigen (8:11,45) gewann immerhin Bronze für Kenia. Die Läufernation aus Afrika hatte von 1984 in Los Angeles bis 2016 in Rio immer Gold in dieser Disziplin gewonnen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien