Oussama Mellouli schwimmt in Tokio - Bildquelle: AFPSIDLLUIS GENEOussama Mellouli schwimmt in Tokio © AFPSIDLLUIS GENE

Tokio (SID) - Doppel-Olympiasieger Oussama Mellouli verzichtet nach seinem Streit mit dem tunesischen Schwimmverband auf einen Boykott der Olympischen Spiele in Tokio. Nach einem klärenden Gespräch mit dem Präsidenten des Nationalen Olympischen Komitees wolle er nun doch starten, teilte Mellouli drei Tage nach der Erklärung seines Rückzugs auf Instagram mit.

Tunesiens Schwimmverband hatte dem 37-Jährigen und dessen Mutter Urkundenfälschung im Zusammenhang mit der Trainingsfinanzierung vorgeworfen. Der Olympiasieger über 1500 m Freistil von 2008 sowie über 10 km von 2012 gehört damit im Freiwasser von Tokio zu den Konkurrenten von Deutschlands Topschwimmer Florian Wellbrock. Für Mellouli ist es bereits die sechste Olympia-Teilnahme.

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien