Für Dauser und seine Kollegen ist noch Luft nach oben - Bildquelle: AFPSIDFABRICE COFFRINIFür Dauser und seine Kollegen ist noch Luft nach oben © AFPSIDFABRICE COFFRINI

Tokio (SID) - Mit Licht und Schatten haben die deutschen Kunstturner im Ariake Gymnastics Center in Tokio ihr Podiumstraining vor dem Start in den olympischen Qualifikations-Wettkampf am Samstag (12.30 Uhr MESZ) absolviert. Während der deutsche Mehrkampf-Meister Lukas Dauser (Unterhaching) sechs stabile Übungen turnte, kamen der Erfurter Nils Dunkel, Philipp Herder aus Berlin und der Hannoveraner Andreas Toba nicht fehlerfrei über die Geräte.

"Da war insgesamt noch Luft nach oben im Team. Aber im Wettkampf sieht die Lage dann zumeist ganz anders aus. Ich denke, dass die Jungs sich gut präsentieren werden", sagte DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam. Für die deutsche Frauenriege beginnen die olympischen Wettbewerbe am Sonntag (13.20 Uhr MESZ).

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien