NRW: Nolte und Levi von Wüst geehrt - Bildquelle: AFP/SID/DANIEL MIHAILESCUNRW: Nolte und Levi von Wüst geehrt © AFP/SID/DANIEL MIHAILESCU

Düsseldorf (SID) - NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst hat am Freitag alle 15 Peking-Olympiateilnehmer seines Bundeslandes gewürdigt. Im Rahmen eines Empfangs in Düsseldorf erhielten die Sportlerinnen und Sportler für ihre Teilnahme von der Sporthilfe eine Prämie in Höhe von jeweils 3500 Euro. "Die Athletinnen und Athleten haben erneut bewiesen: Das Sportland Nummer 1 kann auch Wintersport", sagte Wüst, der zu den sportlichen Leistungen gratulierte.

Zu den Geehrten zählten unter anderem die Olympiasiegerinnen Hannah Neise (Skeleton), Laura Nolte (Bob) und Deborah Levi (Bob/alle Winterberg). Die NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, verlieh neun Athletinnen und Athleten zudem die Sportehrenmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen für "herausragende Leistungen".

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien