Riiber in Quarantäne - Bildquelle: AFP/SID/CHRISTOF STACHERiiber in Quarantäne © AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Peking - Der norwegische Kombinierer-König und Goldfavorit Jarl Magnus Riiber hat sich kurz vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Peking in Quarantäne begeben müssen. Riiber zählt wie seine Teamkollegen Espen Andersen und Espen Björnstad sowie sechs Betreuer zu den Kontaktpersonen der aus ihrem Flieger nach China bei der Ankunft positiv Getesteten.

Damit wird die Vorbereitung der norwegischen Kombinierer auf den ersten Wettkampf von der Normalschanze am Mittwoch allerdings nur leicht gestört. Riiber und Co. müssen noch genauer auf die Abstandsregeln achten, dürfen aber zunächst weitgehend normal trainieren.

Du willst die wichtigsten Olympia-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien