Olympia

Olympia 2024: Paris muss zusätzliche Sportarten bis 2019 benennen

Paris muss die zusätzlichen Sportarten seines Programms bis zur Session des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) 2019 benennen.

15.09.2017 20:44 Uhr / SID
Paris freut sich auf die Olympischen Spiele 2024
Paris freut sich auf die Olympischen Spiele 2024 © AFPSIDERIC FEFERBERG

Lima (SID) - Paris, seit Mittwoch offiziell Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 2024, muss die zusätzlichen Sportarten seines Programms bis zur Session des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) 2019 benennen. Wie das IOC mitteilte, werden das 7er Rugby und Golf wie schon in Rio 2016 und Tokio 2020 neben den Stammsportarten zum Programm der Seine-Metropole gehören.

Tokio 2020 hatte mit Surfen, Karate, Skateboard, Baseball/Softball und Sportklettern fünf Sportarten ausgewählt, die im eigenen Land populär sind. Für Paris zählen Billard, Squash oder Boule zu den Favoriten, die noch ins Programm rücken könnten.

Olympia-News

Medaillenspiegel

1.USA463738121
2.Großbritannien27231767
3.China26182771
4.Russland19171955
5.Deutschland17101542
6.Japan1372141
7.Frankreich10181442
8.Südkorea93921
9.Italien812828
10.Australien8111029

Galerie

SOS-Kinderdorf

facebook

Twitter