Olympia

Olympia 2018

Rodeln: Wendl/Arlt holen erneut Gold, Eggert/Benecken Bronze

Die deutschen Rodler Tobias Wendl und Tobias Arlt haben bei den Winterspielen in Pyeongchang ihr zweites Olympia-Gold bei den Doppelsitzern gewonnen.

14.02.2018 14:15 Uhr / SID
Rodler Tobias Wendl und Tobias Arlt holen Olympia-Gold
Rodler Tobias Wendl und Tobias Arlt holen Olympia-Gold © AFPSIDMARK RALSTON

Pyeongchang - Die bayerischen Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt haben bei den Winterspielen in Pyeongchang ihre favorisierten Rivalen Toni Eggert und Sascha Benecken geschlagen und ihr zweites Olympia-Gold bei den Doppelsitzern gewonnen.

Das Duo aus dem Berchtesgadener Land siegte nach zwei Läufen im Alpensia Sliding Center vor den Österreichern Peter Penz/Georg Fischler, den Weltmeistern Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) blieb nur Bronze.

Für Wendl/Arlt ist es die insgesamt dritte Goldmedaille, sie hatten 2014 in Sotschi im Doppelsitzer und der Teamstaffel gewonnen. In diesem Winter hatten sie bislang klar im Schatten der Gesamtweltcupsieger Eggert/Benecken gestanden.

Olympia-News

Countdown

Medaillenspiegel

1.Norwegen1311933
2.Deutschland127524
3.Kanada95721
4.Niederlande66416
5.USA64616
6.Frankreich54514
7.Schweden4408
8.Südkorea4329
9.Österreich42410
10.Japan35311

Galerie

SOS-Kinderdorf

Twitter