Langläufer Kläbo verzichtet auf Start über 15 Kilometer - Bildquelle: AFPSIDFRANCK FIFELangläufer Kläbo verzichtet auf Start über 15 Kilometer © AFPSIDFRANCK FIFE

Pyeongchang (SID) - Norwegens neuer Loipen-König Johannes Hösflot Kläbo verzichtet am Freitag wie erwartet auf einen Start im Freistil-Rennen über 15 Kilometer. Der 21-Jährige steht nicht in der Startliste für das Rennen auf der von ihm ungeliebten Distanz. Damit sinken auch Kläbos Chancen, als erster Skilangläufer viermal Gold bei ein- und denselben Olympischen Winterspielen zu gewinnen. 

Kläbo hatte am Dienstag den Sprint gewonnen und war damit zum jüngsten Skilanglauf-Olympiasieger der Geschichte aufgestiegen. Mit Norwegens Staffel und dem Sprint-Team ist er hoher Favorit, einen Start über 50 Kilometer hatte er zuletzt offen gelassen.

Für Deutschland gehen am Freitag (15.00 Uhr OZ/7.00 MEZ) Andreas Katz (Baiersbronn), Lucas Bögl (Gaißach) und Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) an den Start.

Olympia-Galerien