Olympia: Siegemund scheidet in der ersten Runde aus - Bildquelle: AFPSIDGIUSEPPE CACACEOlympia: Siegemund scheidet in der ersten Runde aus © AFPSIDGIUSEPPE CACACE

Tokio (SID) - Tennisspielerin Laura Siegemund hat bei den Olympischen Spielen in Tokio trotz großen Kampfs eine Überraschung verpasst und ist in der ersten Runde ausgeschieden. Die 33-Jährige aus Metzingen musste sich am Sonntag der klar favorisierten Ukrainerin Elina Switolina (Nr. 4) nach 3:06 Stunden mit 3:6, 7:5, 4:6 geschlagen geben.

Die Hitze und die hohe Luftfeuchtigkeit in der prallen Nachmittagssonne machten Siegemund sichtlich zu schaffen. Immer wieder kühlte sie sich bei den Seitenwechseln erschöpft die Stirn mit einem Eisbeutel. Zudem musste sie sich im dritten Satz am Rücken behandeln lassen, aber auch bei 1:5-Rückstand kämpfte Siegemund beherzt weiter.

Damit steht von drei gestarteten deutschen Frauen im Einzel nur Anna-Lena Friedsam (Neuwied) in der zweiten Runde. Schon am Samstag waren Siegemund und Friedsam im Doppel sowie Mona Barthel (Neumünster) im Einzel an ihren Auftakthürden gescheitert.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien