Suarez Navarro gewinnt Erstrundenduell gegen Jabeur - Bildquelle: AFPSIDGIUSEPPE CACACESuarez Navarro gewinnt Erstrundenduell gegen Jabeur © AFPSIDGIUSEPPE CACACE

Tokio (SID) - Die spanische Tennisspielerin Carla Suarez Navarro hat bei den Olympischen Spielen in Tokio einen emotionalen ersten Sieg nach überstandener Krebserkrankung gefeiert. Die 32-Jährige setzte sich in ihrem Erstrundenduell gegen die Tunesierin Ons Jabeur mit 6:4, 6:1 durch und strahlte danach über das ganze Gesicht.

"Ich freue mich sehr über den ersten Sieg seit meinem Comeback. Olympia ist ein wirklich besonderes Event für mich", sagte Suarez Navarro: "Ich fühle mich gut und habe ein wirklich gutes Match gespielt."

Im August 2020 war bei Suarez Navarro ein bösartiger Tumor im Lymphsystem festgestellt worden. Das sogenannte Hodgkin-Lymphom hatte eine sechsmonatige Chemotherapie und eine Tennispause unumgänglich gemacht. Ihr Comeback auf der Tour feierte sie bei den French Open in Paris, verlor dabei aber ebenso wie in Wimbledon in der ersten Runde, erhielt aber jeweils großen Applaus.

Suarez Navarro bestreitet, wie bereits vor ihrer Erkrankung geplant, die letzte Saison ihrer Karriere. Sie trifft in Tokio in der zweiten Runde nun auf die Wimbledon-Finalistin Karolina Pliskova (Tschechien).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien