Die günstigsten Tickets gibt es beim Fußball und Hockey - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDDie günstigsten Tickets gibt es beim Fußball und Hockey © PIXATHLONPIXATHLONSID

Tokio (SID) - Japan will Ende April mit dem Ticketverkauf für die Olympischen Sommerspiele (24. Juli bis 9. August 2020) beginnen. Der Verkauf der internationalen Eintrittskarten soll Mitte Juni starten. Das teilte das Organisationskomitee Tokio 2020 mit.

Grund für den verspäteten Start der Auslandstickets ist ein neues Gesetz, das ebenfalls im Juni in Kraft tritt und illegale Ticketanbieter abschrecken soll. Der unerlaubte Verkauf von Eintrittskarten wird dann mit einer Haftstrafe von bis zu einem Jahr oder mit einer Geldstrafe von bis zu einer Million Yen (knapp 9000 Euro) belegt.

Die teuersten Tickets bei den Spielen in Tokio werden für die Eröffnungs- bzw. Abschlussfeier angeboten und liegen bei 2200 Euro, während die Hälfte der Tickets für rund 60 Euro zu erhalten sind.

Die günstigsten Billets gibt es für rund 20 Euro für Sportarten wie Fußball, Hockey, Softball oder Rugby, die höchsten Preise von bis zu 1000 Euro müssen Besucher der olympischen Leichtathletik-Wettkämpfe bezahlen.

Olympia-Galerien