Das günstigste Ticket kostet 19,75 Euro - Bildquelle: AFPSIDKAZUHIRO NOGIDas günstigste Ticket kostet 19,75 Euro © AFPSIDKAZUHIRO NOGI

Tokio - Olympia-Gastgeber Tokio hat die erste Verkaufsphase für Tickets zu den Sommerspielen 2020 gestartet. Bis zum 28. Mai haben japanische Bürger nun die Chance, sich für eine Lotterie anzumelden, in der Kaufrechte für Eintrittskarten in insgesamt 33 Sportarten verlost werden. Die Preise reichen dabei von 19,75 Euro bis zu umgerechnet 2370 Euro für das teuerste Ticket bei der Eröffnungsfeier.

Olympia-Fans im Ausland wird der Kartenkauf ab dem 15. Juni über ausgewählte Anbieter ermöglicht. Geschätzt werden rund 70 bis 80 Prozent der Tickets an japanische Bürger verkauft, der Rest an Zuschauer aus aller Welt. Die zweiten Sommerspiele in der japanischen Metropole nach 1964 finden vom 24. Juli bis 9. August statt. Tickets für die Paralympics sind ab Sommer erhältlich.

Olympia-Galerien