Special Olympics für Menschen mit Behinderung - Bildquelle: FIROFIROSIDSpecial Olympics für Menschen mit Behinderung © FIROFIROSID

Köln (SID) - Die frühere saarländische Ministerpräsidentin Christiane Krajewski bleibt an der Spitze der Special Olympics Deutschland. Die 72-Jährige wurde bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung mit "überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt", teilte die Organisation mit. 

Krajewski steht seit 2014 an der Spitze der Special Olympics, die vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannt sind und die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung darstellen.

Zum Ersten Vizepräsidenten wurde Andreas Silbersack gewählt. In ihren Ämtern als weitere Vizepräsidenten bestätigt wurden Thomas Gindra, Bettina Schilling, Kerstin Tack, Prof. Dr. Manfred Wegner sowie SOD-Athletensprecher Mark Solomeyer. Neu mit dabei sind Carsten Schmidt, Melanie Bernstein und Dieter Münch. Aufgrund der Corona-Pandemie war der Termin der regulären Mitgliederversammlung vom November 2020 mehrfach verschoben worden.

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien