Deutsche Para Schwimmer weiterhin auf Medaillenkurs - Bildquelle: Ralf Kuckuck  DBSRalf Kuckuck  DBSSIDRalf KuckuckDeutsche Para Schwimmer weiterhin auf Medaillenkurs © Ralf Kuckuck DBSRalf Kuckuck DBSSIDRalf Kuckuck

Köln (SID) - Die deutschen Para Schwimmer bleiben bei den Europameisterschaften auf Madeira/Portugal auf Medaillenkurs. Elena Krawzow (100 m Brust) und Denise Grahl (400 m Freistil) sowie der 18-Jährige Taliso Engel (100 m Brust) sicherten sich in ihren Startklassen den Titel und unterstrichen drei Monate vor den Paralympics in Tokio ihre Ambitionen.

Außerdem holte Janina Breuer (100 m Rücken) Silber, Gina Böttcher (100 m Freistil) und Marlene Endrolath (100 m Brust) freuten sich über Bronze. "Ein goldiger und aufregender Tag", sagte Bundestrainerin Ute Schinkitz.

Am Sonntag waren bereits Verena Schott (100 Meter Rücken) und Mira Jeanne Maack (400 Meter Freistil) zum Auftakt der EM zu Silber geschwommen. Die Titelkämpfe auf der Atlantik-Insel laufen noch bis Samstag.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien