Radsport

Giro: Dumoulin siegt und baut Vorsprung auf Quintana aus

Der niederländische Radprofi Tom Dumoulin hat beim 100. Giro d'Italia seinen zweiten Tagessieg gefeiert und damit die Gesamtführung ausgebaut.

20.05.2017 17:15 Uhr / SID
Dumoulin feierte seinen zweiten Tagessieg
Dumoulin feierte seinen zweiten Tagessieg © PIXATHLONPIXATHLONSID

Biella (SID) - Der niederländische Radprofi Tom Dumoulin hat beim 100. Giro d'Italia seinen zweiten Tagessieg gefeiert und damit die Gesamtführung ausgebaut. Der 26 Jahre alte Kapitän des deutschen Sunweb-Teams setzte sich bei der Bergankunft nach 131 km an der Wallfahrtskirche von Oropa im Piemont mit drei Sekunden Vorsprung auf Russen Ilnur Sakarin (Katjuscha) durch.

Topfavorit Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar) musste auf den letzten Metern abreißen lassen und verlor als Vierter 14 Sekunden auf Dumoulin, der am Dienstag mit dem Sieg im ersten Zeitfahren das Rosa Trikot erobert hatte. In der Gesamtwertung führt Dumoulin nun mit 2:37 Minuten auf Quintana. 

Weitere Sport-News

Galerien

Galerie

Volleyball

Volleyball-Supercup

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

SOS-Kinderdorf

Facebook

Twitter