Zdenek Stybar gewinnt flämischen Frühjahrsklassiker - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDZdenek Stybar gewinnt flämischen Frühjahrsklassiker © PIXATHLONPIXATHLONSID

Ninove (SID) - Der tschechische Radprofi Zdenek Stybar hat mit dem Omloop Het Nieuwsblad das Auftaktrennen in die Saison der flämischen Frühjahrsklassiker für sich entschieden. Nach 200 Kilometern zwischen Merelbeke und Ninove setzte sich der 33-Jährige vom Team Deceuninck-Quick Step mit neun Sekunden Vorsprung vor den Lokalmatadoren Greg van Avermaet (CCC Team) und Tim Wellens (Lotto Soudal) durch. Van Avermaet hatte das World-Tour-Rennen 2016 und 2017 gewonnen.

Als bester von neun deutschen Teilnehmern landete Nils Politt (Katusha-Alpecin) auf Platz 19. Der 24-Jährige verlor 40 Kilometer vor dem Ziel an einem von 13 kurzen, giftigen Anstiegen den Anschluss an die Spitze und kam mit 28 Sekunden Rückstand an.

Stybar ritt die entscheidende Attacke rund drei Kilometer vor dem Ziel, als er sich aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe heraus entscheidend absetzen konnte. Für den früheren Querfeldein-Weltmeister war es der 16. Profisieg, für sein Team bereits der zwölfte in diesem Jahr.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps