Tour de Suisse: Egan Bernal gewinnt das Einzelzeitfahren - Bildquelle: AFPSIDANNE-CHRISTINE POUJOULATTour de Suisse: Egan Bernal gewinnt das Einzelzeitfahren © AFPSIDANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Goms (SID) - Der kolumbianische Radprofi Egan Bernal (Ineos) hat sich im Einzelzeitfahren der Tour de Suisse schadlos gehalten und die Führung im Gesamtklassement erfolgreich verteidigt. Der 22-Jährige, am Freitag Sieger der Königsetappe, belegte im Einzelzeitfahren über 19,2 km in Goms den elften Rang. Vor dem abschließenden Teilstück am Sonntag über 144,4 km rund um Ulrichen hat Bernal 22 Sekunden Vorsprung auf seinen ärgsten Verfolger Rohan Dennis (Bahrain-Merida).

Dennis, Zeitfahrexperte aus Australien, wurde am Samstag Sechster. Den Sieg sicherte sich der Belgier Yves Lampaert (Deceuninck-Quick Step) vor den beiden Dänen Kasper Asgreen (Deceuninck-Quick Step) und Sören Kragh Andersen (Team Sunweb). 

Bernal ist nach der schweren Verletzung seines Kapitäns Chris Froome und der unsicheren Situation von Tour-Titelverteidiger Geraint Thomas, der die Tour de Suisse nach einem schweren Sturz aufgeben musste, der wohl aussichtsreichste Fahrer seines Teams für die Tour, die Ineos unter dem alten Namen Sky sechsmal in sieben Jahren gewonnen hat.   

Die Tour de Suisse ist neben der am vergangenen Sonntag beendeten Dauphine die traditionelle Generalprobe für die Tour de France. Deutsche Gesamtsieger in der Schweiz waren Hennes Junkermann (1959/1962) und Jan Ullrich (2004). Ein zweiter Triumph (2006) wurde Ullrich nachträglich aberkannt.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps