Vogel plant wohl Kandidatur für den Erfurter Stadtrat - Bildquelle: AFPSIDTHOMAS KIENZLEVogel plant wohl Kandidatur für den Erfurter Stadtrat © AFPSIDTHOMAS KIENZLE

Erfurt (SID) - Die querschnittsgelähmte zweimalige Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel sucht offenbar in der Politik ein neues Betätigungsfeld. Wie die Thüringer Allgemeine (Samstagsausgabe) berichtet, plant die 28-Jährige eine Kandidatur für den Stadtrat in Erfurt. Die Nominierung soll noch am Freitagabend erfolgen.

Vogel, die nach einem schweren Trainingsunfall im Juni im Rollstuhl sitzt, soll bei den Thüringer Kommunalwahlen am 26. Mai auf Platz zwei der CDU-Liste für das Parlament der Landeshauptstadt kandidieren. 

In Erfurt besitzt Vogel ein Haus, das derzeit für ihre Bedürfnisse umgebaut wird. Ihre Reha absolviert die nach der Kollision mit einem niederländischen Nachwuchsfahrer vom siebten Brustwirbel abwärts gelähmte Vogel in Berlin.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Spiele der Deutschen

Video-Tipps