Kristina Vogel arbeitet zukünftig als Expertin beim ZDF - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDKristina Vogel arbeitet zukünftig als Expertin beim ZDF © PIXATHLONPIXATHLONSID

Mainz (SID) - Die seit knapp einem Jahr querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel stellt sich einer neuen Herausforderung. Die 28-Jährige wird künftig bei Sport-Großereignissen als Bahnradexpertin für das ZDF tätig sein. Ihren ersten Einsatz hat Vogel bei der Multisport-DM "Finals" Anfang August in Berlin. Auch für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sowie bei Welt- und Europameisterschaften steht Vogel dem ZDF zur Verfügung.

Im Vorfeld der Spiele von Tokio wird Vogel zudem in einer eigenen Rubrik "Kristina Vogel trifft ..." andere Sportler treffen und den Zuschauern näherbringen. "Kristina Vogel ist eine großartige Sportlerin und eine außergewöhnliche Persönlichkeit, die nicht nur mit ihrem Fachwissen einen Gewinn für unser ZDF-Team darstellt", sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann.

Auch Vogel ist glücklich über die kommenden Aufgaben: "Ich freue mich total auf diese neue Herausforderung und bin sehr gespannt, nicht nur meinen Sport aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten", sagte die elfmalige Weltmeisterin.

Am 26. Juni 2018 war Vogel im Training auf der Betonbahn in Cottbus mit 60 km/h mit einem niederländischen Fahrer kollidiert, der sich ebenfalls auf der Piste befand. Dabei wurde ihr Rückenmark am siebten Brustwirbel durchtrennt. Sie sitzt seitdem im Rollstuhl.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps