Wendl und Arlt feiern ihren ersten Saisonsieg - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDWendl und Arlt feiern ihren ersten Saisonsieg © PIXATHLONPIXATHLONSID

Calgary (SID) - Die Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) haben ihren ersten Saisonsieg im Weltcup der Doppelsitzer gefeiert. Das Duo aus Bayern setzte sich am Freitag auf der dritten Station des WM-Winters in Calgary vor den Dauerrivalen Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) durch, die für einen deutschen Doppelsieg sorgten. Nur rund neun Hundertstelsekunden lagen Wendl/Arlt nach zwei Läufen vor den Olympiadritten aus Thüringen.

Die Österreicher Thomas Steu/Lorenz Koller belegten den dritten Platz, Robin Geueke/David Gamm aus Winterberg mussten sich mit Rang elf begnügen. Steu und Koller, die den Saisonauftakt in Igls gewonnen hatten, verteidigten ihre Führung im Gesamtweltcup mit 330 Punkten knapp vor Eggert/Benecken (325), Wendl/Arlt (286) liegen auf Rang drei.