Van Ruijven (M.) liegt auf der Intensivstation - Bildquelle: AFPSIDVINCENT JANNINKVan Ruijven (M.) liegt auf der Intensivstation © AFPSIDVINCENT JANNINK

Köln (SID) - Die niederländische Star-Shorttrackerin Lara van Ruijven kämpft um ihr Leben. Nach einer Autoimmunreaktion liegt die 27 Jahre alte 500-m-Weltmeisterin auf der Intensivstation einer Klinik im französischen Perpignan im künstlichen Koma. Dies teilte der niederländische Eissportverband KNSB mit. Van Ruijven wurde bereits zweimal operiert.

Van Ruijven hatte mit dem Nationalteam an einem Eislehrgang im Pyrenäen-Ort Font-Romeu teilgenommen. Am vergangenen Wochenende wurde sie mit Gesundheitsproblemen ins Krankenhaus gebracht, dort wurde die Autoimmunreaktion mit schweren Komplikationen, darunter innere Blutungen, diagnostiziert.