Schwarz geht als Führender in den zweiten Durchgang - Bildquelle: AFPSIDLIONEL BONAVENTURESchwarz geht als Führender in den zweiten Durchgang © AFPSIDLIONEL BONAVENTURE

Wengen (SID) - Der Österreicher Marco Schwarz geht als Führender in die Entscheidung bei der Weltcup-Kombination in Wengen/Schweiz. Im zuerst ausgetragenen Slalom erreichte er eine Zeit von 48,77 Sekunden, wird in der Abfahrt aber wohl deutlich zurückfallen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Franzosen Alexis Pinturault (+0,20 Sekunden) und Victor Muffat-Jeandet (+0,87). Gute Chancen auf den Sieg hat unter anderem der Schweizer Mauro Caviezel (+1,60). 

Der im Gesamtweltcup führende Marcel Hirscher (Österreich) verzichtete auf einen Start. Einziger deutscher Teilnehmer ist Dominik Schwaiger (Königssee): Er liegt mit 11,79 Sekunden Rückstand auf Schwarz auf Rang 38.