Für das deutsche Team ist im Viertelfinale Schluss - Bildquelle: AFP/SID/MICHAEL BUHOLZERFür das deutsche Team ist im Viertelfinale Schluss © AFP/SID/MICHAEL BUHOLZER

Köln (SID) - Die deutschen Skicrosser sind im gemischten Team-Wettbewerb beim Weltcup in Arosa/Schweiz bereits früh ausgeschieden. Ferdinand Dorsch (Schellenberg) und Daniela Maier (Urach) stürzten am Mittwochabend im Viertelfinale jeweils in ihren Läufen und verpassten damit den Einzug in die Vorschlussrunde. Den Sieg sicherten sich David Mobärg und Sandra Näslund aus Schweden.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien