Trotz Corona:Japan will die Olympischen Spiele austragen - Bildquelle: AFPSIDCHARLY TRIBALLEAUTrotz Corona:Japan will die Olympischen Spiele austragen © AFPSIDCHARLY TRIBALLEAU

Köln (SID) - Die G20-Staaten haben nach ihrem zweitägigen Gipfel die Anstrengungen Japans für eine Austragung der Olympischen und Paralympischen Spiele im kommenden Jahr in Tokio gewürdigt. "Wir wertschätzen die Bemühungen, die Gesundheit der Menschen durch die Verschiebung wichtiger öffentlicher Veranstaltungen zu schützen", hieß es in der Abschlusserklärung: "Als Symbol für die Widerstandsfähigkeit der Menschheit und die globale Einheit bei der Überwindung von COVID-19 loben wir Japans Entschlossenheit, die Olympischen und Paralympischen Spiele auszurichten."

Die Sommerspiele waren im März aufgrund der Corona-Pandemie ins kommende Jahr verschoben worden. Eröffnet werden sollen die Spiele am 23. Juli. Zuletzt hatten sich führende japanische Politiker, das Organisationskomitee sowie IOC-Präsident Thomas Bach zuversichtlich gezeigt, dass die Spiele im zweiten Anlauf stattfinden können.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien