Teilnahmebedingungen Madden-18-Turnierserie auf ran.de

1 Gegenstand und Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen sind ein verbindlicher Vertrag zwischen Dir ("Teilnehmer") und der ProSiebenSat.1 Sport GmbH ("Veranstalter"), der deine Teilnahme an der Madden-18-Turnierserie auf ran.de regelt. Die Turnierserie umfasst acht Online-Turniere und ein Offline-Turnier, in dem die Sieger der Online-Turniere gegeneinander antreten.

Zusätzlich zu diesen Teilnahmebedingungen gelten die Nutzungsbedingungen von ran.de und die Gewinnspielbedingungen von ran.de. Bei Widersprüchen gehen diese Teilnahmebedingungen vor. Lies bitte auch die Datenschutzhinweise von ran.de, insbesondere die Datenschutzbestimmungen für die Teilnahme an einer eSport-Online-Veranstaltung auf ran.de durch!

Bei Fragen zur Turnierserie kannst Du Dich unter cup-support@esportstudio.de an die beauftragten Admins des Veranstalters wenden.

 

2 Teilnahmevoraussetzungen und Registrierung: Turniersoftware

Das Mindestalter für die Teilnahme ist 18 Jahre. Für die Online-Turniere benötigt jeder Teilnehmer eine Kopie des Spiels Madden 18 sowie eine passende Konsole und einen funktionierenden Breitband-Internetanschluss. Die Teilnehmer sind selbst dafür verantwortlich, diese Voraussetzungen zu erfüllen.

Die Teilnahme erfordert eine Registrierung für die Turniersoftware. Dabei müssen Teilnehmer ihre Daten wahrheitsgemäß eingeben. Es kann darüber hinaus für die Zwecke der öffentlichen Anzeige ein Nickname gewählt werden, der nicht dem Realnamen entsprechen muss. Im Rahmen der Registrierung stimmt der Teilnehmer diesen Teilnahmebedingungen und den darin genannten weiteren Bestimmungen zu. Der Vertragsschluss erfolgt durch die Freischaltung des Turnieraccounts. Es besteht aber kein Anspruch auf Vertragsschluss.

Alle Rechte an der Turniersoftware (insb. Markenrechte, Urheberrecht, und alle anderen Rechte, die durch die Entwicklung des Systems entstanden sind) liegen bei der eSportStudio GmbH & Co KG, die das System im Auftrag des Veranstalters betreibt.

 

3 Durchführung der Online-Turniere

Für ein Online-Turnier kann sich jeder registrierte Teilnehmer online anmelden. Erfolgen mehr Anmeldungen als Plätze im Turnier zur Verfügung stehen, werden die Plätze nach Reihenfolge der Anmeldung verteilt. Eine Warteliste wird nicht geführt.

Die Turnierpläne der Online-Turniere sind zu Beginn eines Turniers in der Turniersoftware einsehbar. Der Veranstalter weist darauf hin, dass angegebene Startzeiten (bei Folgespielen ungefähre Startzeiten) unter Vorbehalt stehen und sich ggf. verzögern können.

Angemeldete Teilnehmer müssen sich spätestens zum dem festgelegten und vorab kommunizierten Zeitpunkt vor Beginn des Turniers in der Turniersoftware einloggen, danach verfällt der zugeteilte Platz und kann als Nachrückerplatz erneut vergeben werden.

Für Nachrückerplätze ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Über eventuell verfügbare Nachrückerplätze wird der Veranstalter vor Beginn des Turniers in geeigneter Weise (z.B. auf seiner Website und/oder in seinen Social-Media-Kanälen) informieren. Auch Nachrückerplätze werden nach Reihenfolge der hierfür eingehenden Anmeldungen vergeben.

 

4 Durchführung des Offline-Turniers

Qualifiziert für das Offline-Turnier sind die acht Gewinner der Online-Turniere. Das Offline-Turnier findet in einem Studio des Veranstalters statt und kann im Fernsehen übertragen werden. Ist ein Gewinner eines der Online-Turniere verhindert oder nicht bereit, am Offline-Turnier teilzunehmen, oder wird er nach dem Ende des Online-Turniers disqualifiziert, so tritt an seine Stelle der Zweitplatzierte des jeweiligen Online-Turniers.

Für die Teilnahme an dem Offline-Turnier und die damit verbundene Fernsehausstrahlung kann es erforderlich sein, dass der Teilnehmer weitere Freigabeerklärungen (Recht am eigenen Bild, etc.) abgibt.

Bei der Teilnahme an dem Offline-Turnier ist Werbung auf Kleidung und/oder Accessoires des Teilnehmers grundsätzlich nicht erlaubt. Ausnahmen bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Veranstalters.

 

5 Allgemeine Verhaltensregeln

Teilnehmer verpflichten sich, die Turniersoftware, die Spielsoftware (Madden 18) und die sonstigen Funktionalitäten des Turnieraccounts ausschließlich bestimmungsgemäß zu nutzen. Verboten ist insbesondere jeder Versuch der Manipulation, Dekompilierung oder Reverse Engineering, das bewusste Ausnutzen von Bugs, und der Einsatz von Cheatprogrammen jeder Art.

Die Turnierserie dient der Unterhaltung und dem sportlichen und fairen Wettkampf. In diesem Geiste verpflichten sich die Teilnehmer, bei der Kommunikation mit anderen Teilnehmern des Turniers jegliche Beleidigungen, Beschimpfungen, Einschüchterungen, Bedrohungen sowie politische, religiöse, obszöne oder anderweitig nicht jugendfreie Aussagen und ähnliche dem Charakter der Turnierserie zuwider laufende Aussagen zu unterlassen und auch anderweitig keine Rechte Dritter (insb. Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte) zu verletzen.

Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend, soweit Teilnehmer im Rahmen der Turnierserie Profilbilder oder sonstige Inhalte hochladen bzw. für andere Teilnehmer und/oder die Öffentlichkeit sichtbar machen können.

Für die Durchführung der Turniere gelten ergänzend die Spielregeln für die Turnierserie.

 

6 Schiedsrichter und Sanktionen

Während der Turniere stehen vom Veranstalter beauftragte Admins zur Verfügung, die als Schiedsrichter fungieren. Stellen diese Admins einen Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder Spielregeln fest, können sie einen Teilnehmer ermahnen oder, wenn der Teilnehmer bereits ermahnt wurde oder ein schwerwiegender Verstoß (insbesondere Versuch von ergebnisrelevanten Manipulationen) vorliegt, disqualifizieren und von der weiteren Teilnahme ausschließen.

Stellt sich heraus, dass ein Teilnehmer das Mindestalter noch nicht erreicht oder anderweitig im Rahmen der Registrierung falsche Daten angegeben hat, kann der Veranstalter den Teilnehmer jederzeit sofort disqualifizieren und von der weiteren Teilnahme ausschließen. Gleiches gilt bei Manipulationsversuchen oder bei der Verletzung von Rechten Dritter. Eine Sanktionierung wegen eines Verstoßes gegen sonstige Verhaltenspflichten (z.B. wegen Beschimpfungen im Chat o.ä.) kann nur bis zu 3 Tage nach Abschluss des betroffenen Turniers erfolgen.

Bei einer Disqualifizierung während eines Matchs gewinnt automatisch der jeweilige Gegner . Bereits gespielte Matches bleiben unberührt und werden nicht wiederholt. Wird der Sieger eines Online-Turniers nach Ende des Turniers disqualifiziert, entfällt aber der Gewinn gemäß Ziffer 8 und insbesondere das Recht zur Teilnahme am Offline-Turnier. Der Gewinn gemäß Ziffer 8 steht in diesem Fall dem Zweitplatzierten zu.

 

7 Rechteeinräumung

Der Teilnehmer stimmt zu, dass der Veranstalter die Spielergebnisse unter Nennung des Nickname und Anzeige des Profilbildes in der Turniersoftware und in anderen Kanälen (z.B. Fernsehen, Internet, Social Media) öffentlich bekanntmachen und auch durch oder in Kooperation mit Dritte(n), etwa durch Werbung, Sponsoringpartner, u.ä. vermarkten darf.

Der Teilnehmer stimmt zu, dass der Veranstalter ihn zum Zweck von Interviewanfragen kontaktiert. Eine Pflicht zur Reaktion auf solche Anfragen, oder dazu, Interviews zu geben, besteht aber nicht.

Dem Teilnehmer ist bewusst, dass im Falle der Teilnahme an dem Offline-Turnier eine Fernsehausstrahlung beabsichtigt ist. Für den Fall der Teilnahme an dem Offline-Turnier räumt der Teilnehmer daher dem Veranstalter und von diesem beauftragten Dritten umfassende, dauerhafte und übertragbare Rechte zur Anfertigung, Bearbeitung und Verwertung von Foto- und Filmaufnahmen des Offline-Turniers ein, wozu insbesondere das Recht gehört, solche Aufnahmen - mit oder ohne Namensnennung des Teilnehmers - zeitlich unbegrenzt weltweit in allen digitalen und analogen Medien zu nutzen (auf allen Abspielgeräten, insbesondere im Fernsehen und im Internet - dort insbesondere durch Streaming der Berichterstattung über das Turnier, Produktion und Verbreitung von Promotions, Video-Blogs und/oder anderes Marketing-Material in Zusammenhang mit dem Turnier), ferner das Recht, diese Aufnahmen zu bearbeiten, auch mit Werbung (z.B. Splitscreen) zu versehen und die entsprechende Produktion in allen Sprachen (Synchrorecht) zu veröffentlichen und zu archivieren.

Der Veranstalter behält sich vor, als Voraussetzung der Teilnahme an dem Offline-Turnier eine gesonderte schriftliche umfassende Rechteeinräumung einzuholen.

 

8 Preise

Der Sieger eines jeden Online-Turniers erhält ein offizielles Trikot des gewählten NFL-Vereins und darf an dem Offline-Turnier teilnehmen. Außer bei einer nachträglichen Disqualifizierung darf der Sieger das Trikot auch behalten, wenn er nicht am Offline-Turnier teilnimmt.
Die Reise- und Übernachtungskosten zum Austragungsort des Offline-Turniers werden für jeden Teilnehmer am Offline-Turnier (egal ob Sieger oder nachrückender Zweitplatzierter) ebenfalls getragen.

Der Sieger des Offline-Turniers gewinnt eine Reise nach Orlando, Florida, zum Pro Bowl.

Die Preissponsoren im Sinne der ran.de Gewinnspielbedingungen sind: NFL (Trikots) und ProSiebenSat.1 Sports GmbH (Pro Bowl).

 

9 Haftung: Freistellung

Registrierung und Teilnahme an der Turnierserie sind kostenlos. Der Veranstalter haftet dementsprechend im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Der Teilnehmer stellt den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter und sonstigen Schäden und Kosten (einschließlich Gerichts- und Rechtsanwaltskosten) frei, die dem Veranstalter aufgrund eines schuldhaften (fahrlässigen oder vorsätzlichen) Verstoßes des Teilnehmers gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere der Regelungen der Ziffer 5, entstehen.

 

10 Laufzeit: Kündigung

Der Vertrag über die Nutzung des Turnieraccounts wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Während der Turnierserie kann der Veranstalter den Account nur aus wichtigem Grund kündigen, danach jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen. Das gesetzliche Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

Galerie

Facebook

Twitter