Davis Cup

Davis Cup: Struff sichert DTB-Auswahl den Klassenerhalt

Das deutsche Davis-Cup-Team bleibt mindestens ein weiteres Jahr in der Weltgruppe der 16 besten Tennis-Nationen.

17.09.2017 15:28 Uhr / SID
Machte den entscheidenden Punkt: Jan-Lennard Struff
Machte den entscheidenden Punkt: Jan-Lennard Struff © AFPSIDAbbie Parr

Oeiras - Das deutsche Davis-Cup-Team bleibt mindestens ein weiteres Jahr in der Weltgruppe der 16 besten Tennis-Nationen. Jan-Lennard Struff holte vor den Augen von Chef-Berater Boris Becker im Relegationsduell in Oeiras den entscheidenden dritten Punkt für die ersatzgeschwächte DTB-Auswahl gegen Gastgeber Portugal.

Struff braucht fünf Sätze

Der 27 Jahre alte Warsteiner setzte sich im Spitzeneinzel gegen Joao Sousa nach einer Achterbahnfahrt über 3:13 Stunden 6:0, 6:7 (3:7), 3:6, 7:6 (8:6), 6:4 durch. Dabei wehrte Struff im vierten Satz einen Matchball mit Serve-and-Volley ab.

Struff hatte am Samstag an der Seite des Davis-Cup-Debütanten Tim Pütz (Frankfurt) das Doppel in fünf Sätzen gewonnen und damit die Weichen für den Klassenerhalt gestellt. Den ersten Punkt hatte Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) am Freitag geholt. Das vierte Einzel war beim Stand von 3:1 ohne Bedeutung für den Ausgang der Partie.

Gegen wen Deutschland im kommenden Jahr (2. bis 4. Februar) in der ersten Runde antritt, entscheidet sich bei der Auslosung am kommenden Mittwoch (20. September, 15.00 Uhr MESZ) in London. Das Team des Deutschen Tennis Bundes (DTB) startet 2018 in seine 14. Saison in der Weltgruppe nacheinander.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tennis-News

Tennis-Galerien

Spielersuche, Turnierkalender, LK-Portraits, etc. - Registriere Dich jetzt kostenlos in mybigpoint! Deutschlands größtem Spielerportal!

Mehr lesen

Quiz

SOS-Kinderdorf

Facebook