Mardy Fish ist neuer Davis-Cup-Kapitän der USA - Bildquelle: AFPSIDKENA BETANCURMardy Fish ist neuer Davis-Cup-Kapitän der USA © AFPSIDKENA BETANCUR

New York - Der ehemalige Tennisprofi Mardy Fish ist der neue Kapitän des Davis-Cup-Rekordsiegers USA. Dies gab der nationale Verband USTA am Mittwoch bekannt. Der frühere Weltranglistensiebte folgt auf Jim Courier und gibt sein Debüt beim neuen Davis-Cup-Finalturnier in Madrid (18. bis 24. November). Fish ist der 41. Teamkapitän in der 120-jährigen Erfolgsgeschichte des 32-maligen Siegers.

"Seitdem ich mit Tennis angefangen und die spezielle Bedeutung des Davis Cups verstanden habe, wollte ich Kapitän der Mannschaft sein", sagte der 37-Jährige: "Ich bin ein Teamplayer, der in einer Individualsportart feststeckt."

Fish kam zwischen 2002 und 2012 in elf Davis-Cup-Partien zum Einsatz. Seit seinem Karriereende 2015 war er für die USTA als Jugendtrainer tätig. Die USA hatten im September das Halbfinale gegen den späteren Titelträger Kroatien knapp mit 2:3 verloren.

Tennis-Galerien