- Bildquelle: imago sportfotodienst © imago sportfotodienst

Maria Scharapowa ist nicht nur das absolute Aushängeschild des russischen Tennisverbandes, sondern natürlich auch des Fed-Cup-Teams – obwohl sie angeblich gar nicht mit ihren Mannschaftskolleginnen zurechtkommt. In Sotschi hätte sich absolut alles auf sie konzentriert und fokussiert. Es wäre also ein Vorteil für uns gewesen, wenn sie gespielt hätte. Zumal Sand ihr schwächster Belag ist. Doch nun kommt es eben anders.

Und das ist gefährlich für unsere Mädels. Denn im russischen Team werden nun die anderen Spielerinnen ihre Chance wittern, sich in den Vordergrund zu spielen. Vor allem Svetlana Kuznetsova. Sie ist für mich eine Ballmaschine, die sich jederzeit in einen richtigen Rausch spielen kann. Svetlana hat viele Jahre in Spanien gelebt und hat das perfekte Sandplatz-Tennis von klein auf vermittelt bekommen.

Zuschauer in Sotschi können große Rolle spielen

Außerdem können auch die Zuschauer in der Adler Arena in Sotschi eine große Rolle spielen. Es wird bestimmt sehr laut und hitzig werden. Also noch eine deutliche Spur härter als beim vergangenen Fed-Cup-Finale in Prag gegen Tschechien vor ein paar Monaten. Und schon dort war die Stimmung sehr aufgeheizt, aber zumindest immer fair.

Vielleicht helfen aber genau diese Erfahrungen von Prag 2014 der deutschen Mannschaft nun im bevorstehenden Halbfinale gegen Russland in der ausverkauften Adler Arena weiter. Es wird vor allem darauf ankommen, dass Barbara Rittner ihre Mannschaft mental richtig gut auf dieses Wochenende vorbereitet. In den Einzeln haben wir aus meiner Sicht definitiv immer unsere Chancen, das Doppel sehe ich jedoch klar bei den Russen.  

Tennis-Galerien

Tennis

Gruselige US Open: So hässlich sind die Outfits der Stars

Geschmacksverirrung pur: Diese Tennisoutfits kann doch keiner schön finden. ran präsentiert das Gruselkabinett und einen Lichtblick.

WTA

ran spekuliert: Das könnte Ivanovic verkünden

Am 28. Dezember um 19 Uhr verkündet Ana Ivanovic auf Facebook etwas Großes. Die Fans sind gespannt! ran.de hat sich vorab ein paar nicht ganz ernstgemeinte Gedanken gemacht.

Tennis

"Kill the bitch!" - Stalking-Opfer im Tennis

Murray, Williams, Graf - sie alle waren schon Opfer von Stalking-Attacken. Dabei sind es nicht immer Fans, die hinter dem Terror stecken. ran stellt die krassesten Fälle vor.

WTA

WTA-Finals in Singapur: Wer folgt Kerber zur WM?

Angelique Kerber will beim Turnier der besten acht Tennis-Stars erstmals den Titel holen. Wer ist bereits für die WTA-Finals qualifiziert und wer hat noch Chancen?

Tennis

US-Open-Champion: So lief Kerbers Jahr 2016

Knapp 20 Jahre nach Steffi Graf ist wieder eine Deutsche die Nummer 1 der Weltrangliste. Zudem holte sich Angelique Kerber den Titel. ran.de blickt auf Angies famoses Jahr zurück.