Steht in der zweiten Runde: Angelique Kerber - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDSteht in der zweiten Runde: Angelique Kerber © PIXATHLONPIXATHLONSID

Melbourne - Am ersten Tag der Australian Open in Melbourne hat nur Angelique Kerber die zweite Runde erreicht - fünf deutsche Tennisprofis schieden dagegen aus. Während Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 14) überraschend verlor, musste Andrea Petkovic (Darmstadt) in ihrem Erstrundenmatch aufgeben. Auch das Männertrio Jan-Lennard Struff (Warstein), Peter Gojowczyk (München) und Rudolf Molleker (Berlin) verpasste einen Erfolg.

Am Dienstag können sieben weitere Spieler (vier Männer, drei Frauen) die deutsche Bilanz beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres aufbessern. Im Einsatz sind unter anderem Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 4) und Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 32).

Wimbledonsiegerin Kerber (Kiel/Nr. 2) hatte sich gegen Polona Hercog (Slowenien) souverän 6:2, 6:2 durchgesetzt. Görges unterlag Danielle Collins (USA) 6:2, 6:7 (5:7), 4:6. Petkovic hatte gegen Begu offensichtlich Kreislaufprobleme und gab beim Stand von 7:6 (7:3), 3:4 auf.

Struff zollte beim 6:1, 4:6, 3:6, 4:6 gegen den Australier Matthew Ebden den Strapazen der Vorbereitung Tribut. Der Davis-Cup-Spieler hatte im neuseeländischen Auckland im Einzel das Halbfinale am Freitag erreicht und am Samstag den Titel im Doppel gewonnen. Nach dem 4:1 im zweiten Satz ging ihm die Kraft aus.

Der 18-jährige Molleker verlor gegen Diego Schwartzman (Argentinien/Nr. 18) 1:6, 3:6, 6:4, 0:6, Gojowczyk unterlag Karen Chatschanow (Russland/Nr. 10) 6:3, 3:6, 4:6, 3:6.

Tennis-Galerien