Mona Barthel zieht in Nottingham ins Viertelfinale ein - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDMona Barthel zieht in Nottingham ins Viertelfinale ein © PIXATHLONPIXATHLONSID

Nottingham - Die frühere Fed-Cup-Spielerin Mona Barthel (Neumünster) hat beim WTA-Turnier in Nottingham für eine Überraschung gesorgt. Barthel (27) setzte sich im Achtelfinale nach 2:13 Stunden mit 6:3, 1:6, 7:5 gegen die an Position zwei gesetzte Slowakin Magdalena Rybarikova durch.

In der Runde der letzten Acht trifft die einzige deutsche Teilnehmerin beim Rasenturnier auf Donna Vekic (Kroatien/Nr. 6) oder Wera Lapko (Weißrussland). Die Weltranglisten-117. Barthel hatte zum Auftakt die britische Lokalmatadorin Katie Swan 7:6 (7:5), 7:5 besiegt.

Tennis-Galerien