Musste verletzt aufgeben: Han Ying - Bildquelle: AFP/SID/JUNG YEON-JEMusste verletzt aufgeben: Han Ying © AFP/SID/JUNG YEON-JE

München (SID) - Mit der Aufgabe von Topfavoritin Han Ying (Düsseldorf/Tarnobrzeg) nach dem ersten Punkt ist bei der Tischtennis-EM in München das deutsche Duell im Damen-Achtelfinale zwischen der Top-10-Spielerin und der DM-Titelträgerin Sabine Winter (Schwabhausen) schnell zu Ende gegangen. Han gab nach dem ersten Ballwechsel und Winters 1:0-Führung auf und fasste sich danach im Gespräch mit einem Arzt mehrfach an Rücken und Hüfte.

Durch das Pech der gebürtigen Chinesin spielt Winter am Freitagabend im Viertelfinale um eine Medaille. Ihre Gegnerin in der Runde der besten Acht ist entweder die Slowakin Tatiana Kukulkova oder die Italienerin Giorgia Piccolin. In drei weiteren Achtelfinals haben Spielerinnen der EM-Gastgeber ebenfalls noch Chancen auf einen Platz im Viertelfinale.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien