Tamara Boros wird Nachfolgerin von Jie Schöpp - Bildquelle: DTTBDTTBSIDTamara Boros wird Nachfolgerin von Jie Schöpp © DTTBDTTBSID

Köln (SID) - Die frühere Weltklassespielerin Tamara Boros wird nach den in den Sommer 2021 verlegten Olympischen Spielen in Tokio Nachfolgerin von Jie Schöpp als Bundestrainerin der deutschen Tischtennis-Frauen. Dies teilte der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) am Mittwoch mit. Schon in diesem Jahr soll Boros gemeinsam mit Schöpp, die nach Tokio den U15-Bereich des DTTB leiten wird, Aufgaben im Frauenbereich übernehmen.

Unter der Leitung der zweimaligen Europameisterin Schöpp gewannen die deutschen Frauen sensationell Silber bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 und qualifizierten sich mit Gold im Team-Wettbewerb der European Games für Olympia in Tokio. 2013, 2014 und 2015 holten die Schützlinge von Schöpp dreimal nacheinander EM-Gold mit dem Team.

Die viermalige Olympia-Teilnehmerin Tamara Boros (42) arbeitet derzeit als Trainerin am Deutschen Tischtennis-Internat in Düsseldorf und betreut den weiblichen U23-Kader des DTTB.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien