Dimitrij Ovtcharov hält sich in Schweden fit - Bildquelle: AFPSIDPATRIK STOLLARZDimitrij Ovtcharov hält sich in Schweden fit © AFPSIDPATRIK STOLLARZ

Köln (SID) - Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov hält sich in Zeiten der Coronakrise im relativ freizügigen Schweden fit. Der 31-Jährige trainiert seit etwa fünf Wochen in Nacka nahe Stockholm und steht dabei täglich etwa fünf Stunden an der Platte. Der Profi des russischen Topklubs Fakel Orenburg ist mit einer Schwedin verheiratet.

"Das Leben war zuletzt einfacher in Schweden", sagte Ovtcharov dem Sender SVT und fügte mit Blick auf seinen Sport an: "In Deutschland stand pro Halle nur ein Tisch zur Verfügung, an dem zwei Spieler für zwei Stunden trainieren durften." Schweden geht während der Pandemie einen Sonderweg und setzt auf vergleichsweise geringe Einschränkungen des öffentlichen Lebens.

Ovtcharov will die Zeit ohne Wettbewerbe nun nutzen, "um mein Spiel zu verbessern und an Dingen zu arbeiten, für die ich im normalen Betrieb keine Zeit hatte", sagte er: "Wann immer wir dann wieder anfangen, werde ich an der Platte ein besserer Dima sein."

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien